Photokina 2012: Ausblick auf die Messe

Bald ist es wieder soweit und die Photokina (World of imaging) findet in Köln statt. Diverse Fotomagazine und Blogs bringen Sonderausgaben, alle wesentlichen Hersteller stellen Neuerungen vor und es gibt ein großes Eventprogramm. Was erwartet uns bei der diesjährigen Photokina?

Die Photokina gibt es seit 1950 und es ist die weltweit wichtigste Fotomesse. Neben der Vorstellung von Produkten verschiedener Hersteller waren auch Bilderschauen immer ein wesentlicher Teil der Messe. Zuletzt nannte sich das Visual Gallery und war in Halle 1 eine beeindruckende Zusammenstellung vieler hochkarätiger Ausstellungen. Einen Eindruck bekommt ihr in meiner Galerie unter Panorama > In der Nähe > Photokina 2010.

Für die diesjährige Messe wurde die Entscheidung getroffen, dass es keine Visual Gallery mehr geben wird. Das ist äußerst bedauerlich, war es doch immer eine wichtige Säule der Messe und ein Highlight für die Besucher. Heike Rost hat in einem Artikel dazu die Folgen dieser Entscheidung treffend beschrieben und auch Heise Online äußert sich dazu.

Dennoch wird es natürlich viele Bilder auf der Messe zu sehen geben und es werden auch viele Vorträge und Veranstaltungen stattfinden. Außerdem gibt es parallel zur Photokina das IPK Festival 2012 (Internationale Photoszene Köln) mit vielen Fotoausstellungen – dazu mehr in einem extra Artikel nächste Woche.

Schauen wir also auf die neuen Produkte: was werden die Hersteller an interessanten Neuerungen präsentieren? Bei den Spiegelreflexkameras sind die Nikon D800 und Canon 5DIII zurzeit “State of the Art”. Wird Nikon nun mit der D600 ein günstigeres Vollformatmodell unter 2000 Euro auf den Markt zu bringen? Wird Canon der 5DIII ein High-Megapixel-Modell zur Seite stellen?

Sonst ist sicher der Mirrorless Markt am spannendsten. Canon präsentiert mit der EOS M zwar eine Consumerkamera und keine Fotografenkamera wie z.B. die Fuji X-Pro1, ist mit dem EF-M Bajonett aber gut aufgestellt und hat sich nicht weitere Möglichkeiten verbaut so wie Nikon mit der Nikon1.

Die alten Hasen im Mirrorless Markt, Olympus und Panasonic, bauen ihr System immer weiter aus und auch Sony kommt mit dem NEX System langsam in Schwung. An Kameras mangelt es beim NEX System ja nicht, aber werden sie es irgendwann begreifen und auch Pancake-Festbrennweiten anbieten statt nur auf Consumerzooms zu setzen?

Fuji ist für Fotografen meiner Meinung nach zurzeit der interessanteste Mirrorless Anbieter und die neue X-E1 stößt auf großes Interesse. Außerdem werden weitere Objektive für das X-Pro System vorgestellt. Wird es auch ein X100 Nachfolger zu sehen geben? Auch sonst bleibt der Markt spannend. Vielleicht sehen wir irgendwann eine von Fotografen heiß ersehnte Mirrorless Kamera mit Vollformat Chip?

Hasselblad will auch eine große Ankündigung machen und es gibt Gerüchte über eine Mirrorless Kamera mit einem 36x48mm Chip – das wäre sehr beachtlich, sicher recht teuer und auch durchaus exotisch. Von Leica wird die M10 erwartet… und es wird noch viele andere Anbieter geben, die eine Menge spannender Fotoprodukte vorstellen werden. Im Strobist-Bereich werden wir sicher auch einige Neuerungen sehen. Wie auch immer, die Photokina 2012 wird interessant werden!

P.S. Bei Kwerfeldein gibt es ein paar Programmtipps zur Photokina und auch dieses Jahr produziert FotoTV wieder PhotokinaTV.

09.09.2012

Mehr zur Photokina 2012 im Artikel Internationale Photoszene Köln, beim Messerundgang und der Nachlese.

You may also like